Toller Erfolg: Die ersten 1000 Martinusbrote sind verkauft

Seit einiger Zeit können die Kunden der Bäckerei Louis in der Hermeskeiler Fußgängerzone das sogenannte Martinusbrot erwerben. Was viele nicht wissen: Sie kaufen nicht nur ein handwerklich hervorragendes Brot, sondern sie spenden auch noch einen Betrag für die Sanierung des Kirchturms der Martinuskirche.

Vor etwas mehr als einem Jahr haben Dechant Grünebach und Alexander Louis, der Inhaber der Bäckerei gemeinsam dieses Projekt gesponnen. Alexander Louis entwickelte ein Brot, dass dem Spendenzweck entsprach. So wird das Brot Kanzemer Riesling verbacken, weil Wein und Brot gut zusammen harmonieren. Das Brot ist ausschließlich aus Zutaten der Region hergestellt. Zehn Cent von jedem gekauften Brot spendet der Käufer automatisch und die Bäckerei Louis verdoppelt der Betrag. Nun wurde vor kurzem das tausendste Brot verkauft und Alexander Louis entschloss sich den Betrag noch einmal auf 400 Euro zu verdoppeln.

Wir empfehlen den Genuss dieses Brotes weiterhin. Sie tun sich etwas Gutes und spenden für einen guten Zweck. (CG)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.